Presseartikel
19/06/2020
39er-Denkmal

Stahlbrücke über Soldaten-Denkmal empört Künstler, Westdeutsche Zeitung

Foto: Ultrastudio

In ihrer Ausgabe vom 19.06.2020 schreibt die Westdeutsche Zeitung zum Ideenwettbewerb 39er-Denkmal auf dem Reeser Platz

„Künstler treten in der Landeshauptstadt gegen Künstler an. Stars wie Thomas Ruff, Thomas Schütte, Günther Uecker und Katharina Sieverding kämpfen gegen die jüngere Gruppierung „Konsortium“. Streitpunkt ist eine stählerne Brücke, die diagonal über das Soldatendenkmal aus dem Jahr 1939 am Reeser Platz geführt werden soll. Die Gewinner des Siegerentwurfs sehen darin eine Möglichkeit, das nationalsozialistisch geprägte Gedankengut des Denkmals zu durchkreuzen. Die Gegner fürchten ein neues Stahlgewitter. Das Projekt hängt am seidenen Faden.”

Klicken Sie hier für den den vollständigen Artikel

Aktuelles, Termine
und Veran­staltungen

Menü