Presseartikel
14/06/2020
39er-Denkmal

Leiter der Mahn- und Gedenkstätte: „Das 39er-Denkmal ist ein Schein­riese”, Westdeutsche Zeitung

Foto: Ultrastudio

In ihrer Ausgabe vom 14.06.2020 interviewt die Westdeutsche Zeitung den Leiter der Mahn- und Gedenkstätte zum Ideenwettbewerb 39er-Denkmal auf dem Reeser Platz

„Vermehrt kritisieren Künstler den Siegerentwurf einer Stahlbrücke über dem 39er-Denkmal auf dem Reeser Platz. Claus Föttinger beispielsweise hält eine Vereinnahmung durch Umformung für eine „Milchmädchenrechnung“. Er findet es grauenhaft, wie in seiner Heimatstadt Nürnberg auf der großen Tribüne im Reichsparteitagsgelände Fahnen mit „Fröhliche Eiszeit“ im Format der NSDAP-Fahnen wehen. Bastian Fleermann von der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf hält dagegen. Wir sprachen mit ihm.”

Klicken Sie hier für den den vollständigen Artikel

Aktuelles, Termine
und Veran­staltungen

Menü