Pressemitteilung
04/11/2021
Steinkaul 27

Grundschule Steinkaul erhält Wandmalereien

Foto: Großflächige Tier-Zeichnungen werden zukünftig die Wandflächen der GGS Steinkaul zieren. Zusätzlich versprechen unterschiedliche Tierbehausungen an den Außenfassaden interessante Einblicke © Nicole Schuck

Kunst am Bau: Grundschule Steinkaul erhält Wandmalereien

Kunstwerk „Zusammenleben“ gewinnt Wettbewerb der Kunstkommission

Ein neues Schulbau-Projekt der Kunstkommission: Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Steinkaul in Himmelgeist können sich zukünftig auf Wandmalereien der Künstlerin Nicole Schuck freuen – das beschloss der Kulturausschuss am Donnerstag, 4. November.

 

Der geladene, einphasige Realisierungswettbewerb wurde im Rahmen der Schulerweiterung von der Kunstkommission der Landeshauptstadt ausgelobt. Den Wettbewerb für sich entscheiden konnte der Entwurf „Zusammenleben“ von Nicole Schuck: Die Berliner Künstlerin legt mit ihrem Vorschlag den Fokus auf heimische vor Ort lebende Wildtiere.

Auf Augenhöhe mit einem Wasserskorpion? Das Brutverhalten des Zaunkönigs beobachten? Großflächige Zeichnungen von Feldhasen, Sandbienen, Eichhörnchen oder Igeln werden zukünftig im Inneren die Wandflächen in den neuen Treppenhäusern und der Mensa zieren. Zusätzlich versprechen bis zu 30 unterschiedliche Tierbehausungen, beispielsweise Vogelhäuschen, an den Fassaden der neuen Gebäude interessante Einblicke für kleine Entdeckerinnen und Entdecker und sensibilisieren sie für die Tiere, ihren Lebensraum und ihre Bedürfnisse.

Die Künstlerin Nicole Schuck, geboren in Herford, lebt und arbeitet in Berlin. Sie studierte Visuelle Kommunikation/Grafik-Design mit dem Schwerpunkt Zeichnung an der Fachhochschule Bielefeld, anschließend Kunstgeschichte, Ästhetik und Philosophie an der Hochschule der Künste in Berlin und schließlich Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.

Hintergrund: Kunstprojekt an der Grundschule am Steinkaul
Der Schulstandort in Himmelgeist hat eine lange Tradition: Bereits 1880 wurde dort eine Katholische Volksschule eröffnet. Mit der geplanten Erweiterungseröffnung im Sommer 2022 stehen der Schule zukünftig zwei neue Klassengebäude zur Verfügung: Eine Turnhalle, die auch für schulische Versammlungen als Aula genutzt werden kann, wird ergänzt, der Schulhof wird vergrößert und die Mensa wird ausgebaut.

Ziel des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs der Kunstkommission war es, mit eigenständigen künstlerischen Entwürfen das Profil der Schule zu schärfen und nach außen hin sichtbar zu machen. Im Wettbewerb waren vier Künstlerinnen und Künstler ausgewählt und aufgefordert, ihre Entwürfe einzureichen. Die Wettbewerbssumme betrug 30.000 Euro, die Kunstkommission wählte den Entwurf von Nicole Schuck in ihrer Sitzung am Dienstag, 5. Oktober, aus.

Für ein Pressefoto schauen Sie auf der Webseite der Pressestelle der Stadt Düsseldorf vorbei.

Aktuelles, Termine
und Veran­staltungen

Menü