Presseartikel
08/07/2020
Lantz'scher Park

Bleibt es stehen oder kann es weg?, Westdeutsche Zeitung

Foto: Katja Illner

In ihrer Ausgabe vom 8.07.2020 berichtet die Westdeutsche Zeitung über den Lantz’schen Skulpturenpark

„Christian Odzuck (42) und Martin Pfeifle (45) gehören zu einer Generation von Künstlern, die eine andere Auffassung von Skulptur haben als frühere Kollegen. Sie stehen für einen Trend, der den Ewigkeitswert der Kunst in der Öffentlichkeit zumindest in Zweifel zieht. Sie interessieren sich in erster Linie für den Ort, wo ihre Werke stehen sollen, und sie empfangen von dort ihre Impulse. Das hat nichts mehr mit dem zweckfreien Raum im Museum zu tun. Ihre Werke können fest gemauert in der Erde sein, sie müssen es aber nicht. Beide Künstler nehmen an der temporären Schau im Lantz‘schen Park teil, wohl wissend, dass im September alles abgebaut wird.”

Klicken Sie hier für den den vollständigen Artikel

Aktuelles, Termine
und Veran­staltungen

Menü