Hintergrund

Der Gründung der Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt Düsseldorf ging ein intensiver Beteiligungsprozess voraus, der maßgeblich von Künstlerinnen und Künstlern gestaltet und organisiert wurde. Auf der Basis der Handreichungen des Deutschen Städtetags und der langjährigen Recherchen von Markus Ambach und Andrea Knobloch entstanden die Richtlinien der Kommission.

Richtlinien und Ernennungsverfahren

Publikationen

Geschichte

KUNSTKOMMISSION FÜR DÜSSELDORF

Vor 16 Jahren initiierte die Initiative stadtraum.org von Markus Ambach und Andrea Knobloch die ersten Diskussionen über eine Kunstkommission für die Landeshauptstadt Düsseldorf

KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM – EINE HANDREICHUNG DES DEUTSCHEN STÄDTETAGES

zustimmend zur Kenntnis genommen vom Präsidium des Deutschen Städtetages auf seiner 393. Sitzung am 13. März 2013 in Heilbronn: Handreichungen des Deutschen Städtetag

BUNDESAMT FÜR BAUWESEN UND RAUMORDNUNG

Übersicht Kunst am Bau

bbsr.bund.de