Marja Ahti mit Stefan Schneider im Duett!

28. Oktober 2019

Salon des Amateurs, Kunsthalle Düsseldorf
und
„Labor/Drei Modellräume“, U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee, Düsseldorf

Nach Kurt Dahlke, Waltraud Blischke, Leif Inge, Marcus Schmickler endet die von Ralf Brög kuratierte und von der Kunstkommission finanzierte Veranstaltungsreihe im U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee mit einer neuen Soundarbeit für den Bahnhof – mit einem Duett von Marja Ahti und Stefan Schneider.

Zur Eröffnung am 24. November 2019 findet um 20 Uhr parallel zur Eröffnung ein Konzert mit Marja Ahti und Stefan Schneider im Salon des Amateurs statt.

Zur Künstlerin: Marja Ahti (* 1981) ist eine schwedisch-finnische Musikerin und Komponistin aus Turku, Finnland. Ahti arbeitet mit Feldaufnahmen und anderem akustischen Klangmaterial in Kombination mit Synthesizern und elektronischen Feedbacks, um den Raum zu finden, in dem sich diese Klänge gegenseitig imitieren oder miteinander zu kommunizieren beginnen.

Zum Künstler: Stefan Schneider (* 1961) ist ein deutscher Musiker, Komponist und Fotograf aus Düsseldorf. Scheider hat an der Düsseldorfer Kunstakademie studiert und ist Meisterschüler von Bernd Becher. Er ist Gründungsmitglied der Bands Kreidler (1994-99) und To Rococo Rot (1995 – 2014).

 

 

Kontakt

Landeshauptstadt Düsseldorf
Kulturdezernat
Geschäftsstelle der Kommission für
Kunst am Bau und im öffentlichen Raum
Zollhof 13
40477 Düsseldorf
Tel. + 49 (0) 211 8 92 41 61

kunstkommission(at)duesseldorf.de
www.kunstkommission-duesseldorf.de