Arbeiten an Zaunskulptur starten!

04. Oktober 2018

Die Künstlerin Selma Gültoprak besucht mit Schülerinnen und Schülern des Goethe-Gymnasiums die “reSchmiede”.

Am Goethe-Gymnasium an der Lindemannstraße nimmt die Realisierung des
Entwurfs “Earth Is Blue” der Künstlerin Selma Gültoprak aus Köln Fahrt auf.
Sie wird den bestehenden Zaun der Schule an der Lindemannstraße entfernen
und ihn durch ihre individuell gefertigte Zaunskulptur ersetzen.
Teil des Projekts ist unter anderem die partizipative Entwicklung von
gestalterischen Elementen in Zusammenarbeit zwischen der Künstlerin und
den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums. Nachdem in Workshops in
den Kunsträumen der Schule bereits erste Gedanken entwickelt und auch
Modelle erarbeitet wurden, stand nun am Dienstag, 2. Oktober, ein Besuch
der Kunstschmiedewerkstatt “reSchmiede” an, in der der Zaun vom Entwurf
in die Realität umgesetzt wird. So konnten die Jugendlichen hautnah erleben,
wie die Zaunskulptur entsteht und sich auch einmal selbst als Kunstschmied
versuchen.

 

Pressemitteilung der Landeshauptstadt Düsseldorf

Kontakt

Landeshauptstadt Düsseldorf
Kulturdezernat
Geschäftsstelle der Kommission für
Kunst am Bau und im öffentlichen Raum
Zollhof 13
40477 Düsseldorf
Tel. + 49 (0) 211 8 92 41 61

kunstkommission(at)duesseldorf.de
www.kunstkommission-duesseldorf.de